SV - Projekttage mit wertvollen Erfahrungen 

Über 20 Schülerinnen und Schüler der unterschiedlichen Schulformen der NAOS in Diez nahmen sich im Selbstversorgerhaus der evangelischen Kirche in Dreifelden mehrere Tage eine Auszeit vom normalen Unterrichtsalltag, um Zeit und Ruhe für Fragestellungen zu haben, die im Schulalltag oft zu kurz kommen.

Nach einer intensiven Kennenlernphase, angeleitet durch die begleitenden Lehrer, begab sich eine Gruppe auf die Spuren des Glücks. Weniger Glücksmomente, sondern Glück als Lebenshaltung stand im Mittelpunkt des gemeinsamen Austausches und eigener Gestaltungselemente. Mit eigenen Erfahrungen, Fotomaterial, Sprüchen, einer Fantasiereise und Märchen suchte man nach Verhaltensweisen und Einstellungen, die hilfreich sind, Glück als Grundhaltung des eigenen Lebens zu begreifen. In persönlichen Glückstagebüchern wurden diese Erfahrungen kreativ gestaltet und auf Verhaltensweisen im Alltag bezogen.

Eine zweite Gruppe beschäftigte sich mit dem Thema "Prüfungsängste". Ein erster Zugang gelang beim Vergleich mit anderen aus der Gruppe und man stellte fest, dass man bei dem Thema nicht alleine ist. Nach einer individuellen Stressanalyse kam es zu einem Austausch über die vielfältigen Erscheinungsformen von Ängsten. Besonders das Thema angstauslösende Gedanken und wie diese veränderbar sind rückte dabei in den Mittelpunkt. In mehreren praktischen Übungen zum Umgang mit Ängsten standen Erfahrungen mit der Entspannungsübung der progressiven Muskelentspannung im Fokus. Mithilfe der gemachten Erfahrungen wurde ein Konzept entwickelt, um auch anderen Schülern der Schule an den Work - it - out Tagen Anfang April einen Zugang zum Umgang mit Prüfungsängsten anbieten zu können.

Bei der dritten Gruppe stand die Entwicklung des Medienkonzepts der NAOS auf der Agenda. Ausgehend von bereits im Schulleben gemachten Erfahrungen ging es um die vier Teilbereiche des mobilen Lernens, des Recherchierens, Kommunizierens und Präsentierens. Ergebnis war eine sehr fundierte Perspektive und Grundlage für das Medienkonzept der Schule.

Am letzten Vormittag fand abschließend ein intensiver Austausch über die gemachten Erfahrungen und Ergebnisse im Plenum statt, bevor man zufrieden und motiviert die Heimreise antrat.

Ein besonderer Dank gilt den Kolleginnen der Hauswirtschaft, die sich wie jedes Jahr um eine hochwertige und geschmackvolle Mittagsverpflegung für die Gruppe kümmerten.2020 03 01 SV Projekttage Bild 2

2020 03 01 SV Projekttage Bild 1

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.