SHK-Berufsschuluntericht bei der Firma Bosch-Thermotechnik/Buderus-Heizsysteme

 

Die Auszubildenden im Sanitär- Heizungs- und Klimabereich (SHK), der Berufsbildenden Schule Diez, haben am 15. Nov. 2019 bei der Fa. Bosch-BUDERUS/Werk Gießen-Lollar, Schulungsseminare, und eine Werksführung absolviert. Inhaltlich ging es um moderne Wärmeerzeugersysteme (u.a. Brennwertkessel, Wärmepumpen und Solarsysteme). Vor allem kundenberatungstechnische Aspekte –  im Kontext der gesellschaftlich geführten Energiediskussion -  spielten dabei eine große Rolle. Die zukünftigen SHK-Facharbeiter erlebten auch sehr eindrucksvoll (u.a. Einblicke in die werkseigene Gießerei)  bei der 2 stündigen Werksführung, wie industriell moderne Wärmeerzeugerfertigung abgewickelt und realisiert wird. Faszinierend dabei war für alle Teilnehmer die sehr hohe Fertigungsqualität, und die immer wieder stattfindende Buderus-Eigene Qualitätskontrollen. Die Endprodukte verdienen einmal mehr das Qualitätssigel „Made in Germany“.  Neben dem betreuenden NAOS-Fachlehrer Herr R. Schmidt, wurde die Lerngruppe auch von der NAOS-Lehrkraft Iris Großmann mit betreut. 

Die Veranstaltung wurde mit einem von der Fa. Bosch-Buderus gesponserten Frühstück und Mittagessen abgerundet.

 BUDERUS Am16 klein

Text und Bild R. Schmidt

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.