Berufsfachschule 2 (BF-2)

Ziel

Bildungskompass BF2

Die Berufsfachschule II verbindet berufsübergreifende Lerninhalte mit berufsbezogenen Projekten aus den einzelnen Fachrichtungen und fördert die berufliche Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler durch Erfahrungs- und Lernsituationen, die den individuellen Lernprozess unterstützen.

Sie führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss").

Aufbau

Die Berufsfachschule II wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Sie baut auf dem Abschluss der Berufsfachschule I auf und führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss"). An der Nicolaus-August-Otto-Schule werden vier verschiedene Schwerpunkte der BF-1 angeboten:

  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege
  • Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft
  • Fachrichtung Gewerbe und Technik
  • Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme in die Berufsfachschule II sind

  • der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0
  • und im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule I in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache und Mathematik mindestens die Note befriedigend.

Abschluss

Die Berufsfachschule II schließt mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I ("Realschulabschluss") ab.

Übergangsmöglichkeiten

Berufsschule, höhere Berufsfachschule oder berufliches Gymnasium