Pressespiegel & Aktuelles
Zur Übersicht aller Artikel

Demokratie braucht JUNGE Demokrat/innen!

Am Donnerstag, den 24. August, besuchten zwei junge Herren der Friedrich Ebert Stiftung unsere Schule hier in Diez. Die allermeisten Schüler der Klasse BGYT17a waren wohl vorab wenig begeistert von dieser Idee. Jedoch wurden die Interessen schnell geweckt, als sich heraus stellte, dass das Thema Politik nicht immer so langweilig sein muss wie es scheint. Beide Vertreter gestalteten den Workshop locker und dennoch informativ. Auch Spaß und Humor durften nicht fehlen.

In den ersten beiden Stunden ging es hauptsächlich um das Kennenlernen, die Ziele der Friedrich Ebert Stiftung und grundlegende Thesen für und gegen die Wahlen. Im Anschluss wurden die Gesetze bezüglich der Wahlen in Gruppen erarbeitet und reflektiert. Zum besseren Verständnis ordneten wir danach die einzelnen Parteien ihren Grundsätzen und ihren Führungspositionen zu. Dann analysierten wir und bezogen Stellung zu ihren Aussagen im Bezug auf Polizei und der Legalisierung von Marihuana.

Preße

Um mit Freude bei der Sache zu bleiben, lernten wir daraufhin ein paar Fun Facts über unsere Spitzenkandidaten in der Bundestagswahl kennen - und wer hätte es gedacht? Alice Weidel (AFD) isst gerne Döner und Martin Schulz (SPD) war mal B-Jugend-Vizemeister im Fußball. Zum Schluss besprachen wir noch wie genau gewählt wird und was man beachten muss. Zum krönenden Abschluss führten wir eine Übungswahl durch, die fehlerfrei verlief.

Alles in allem war es ein gelungener und interessanter Tag der durchaus weiterzuempfehlen ist.
 
 
 
 
 
 
 
 
Aktuelles